Antilopen Gang - Anarchie Und Alltag Tour 2018
22.01.2018, 20:00
Posthalle, Würzburg

Ihre Konzerte sind bewusstseinserweiternde Gruppentherapien: Irgendwo zwischen Drama, Komödie und Actionfilm reißt die Antilopen Gang auch live bekanntlich immer alles ab. Abend für Abend werden die Grenzen des HipHop-Kosmos neu ausgelotet und überschritten. Auf dem Weg in unbekannte Weiten wird die Antilopen Gang auch 2017 die Bretter, die die Welt bedeuten, als Schlagwaffen benutzen.

> mehr infos


We Invented Paris - Tour De Catastrophe
09.02.2018, 20:30
Cairo, Würzburg

We Invented Paris ist das Kollektiv um den Basler Sänger und Songwriter Flavian Graber. Es vereint Musiker, Designer und Filmemacher und erfindet seine Architektur und sein Klangbild seit dem Startschuss vor sieben Jahren immer wieder neu. Nach zwei erfolgreichen Album-Veröffentlichungen und über 250 Shows in ganz Europa, entschieden sich Graber und seine Mitstreiter vor zwei Jahren für eine kreative Schaffenspause; für eine bewusste Rückbesinnung zu den eigenen Wurzeln. Jetzt sind We Invented Paris zurück – mit klarer Haltung und neuer Musik. Das frische Songmaterial markiert dabei einen gravierenden Einschnitt in das bisherige Folk-Pop-Gewand der Schweizer: Die Akustikgitarre ist der Keytar gewichen – und damit der Songwriter-Habitus der retroelektronischen Popmusik. We Invented Paris liefern den perfekten Soundtrack eines 80er-Cyberpunk-Dramas, das im Jahre 2017 spielt.
> mehr infos


Bausa – Dreifarben Tour 2018
14.02.2018, 19:45
Posthalle, Würzburg


Newcomer in der Deutschrap-Szene gibt es viele – aber wenige hinterlassen einen solch gewaltigen Eindruck wie Bausa. Nicht nur wegen seiner Skills, sondern vor allem auch wegen seiner prägnanten und charakteristischen Stimme, die ihn von so ziemlich jedem anderen deutschen Rapper abhebt.
Seine 2014 erschienene EP „Seelenmanöver“ und seine Stimme verschafften ihm Vorschusslorbeeren, Songs mit Haftbefehl und Supportslots auf den ausverkauften Touren von RAF Camora & Bonez MC sowie Kontra K in 2016.
2017 dann der fulminante Alleingang: Im Frühjahr erscheint das heiß ersehnte Debütalbum „Dreifarbenhaus“, die neueste Single „Was du Liebe nennst“ chartet direkt auf #1 und bricht sämtliche Spotify-Streamingrekorde in Deutschland. Da ist die Nominierung zum New Music Award nur logische Konsequenz.
Auch live räumt Bausa ab. Mit einem Festival-Sommer, von dem so mancher Newcomer nur träumen kann: 14 Festivals inklusive Splash! Mainstage. Und mit einer ersten Headliner-Tour im Herbst, die noch vor Tourstart fast restlos ausverkauft ist.



> mehr infos


Smile And Burn - Get Better Get Worse Tour 2018
22.02.2018, 21:00
Stattbahnhof, Schweinfurt

Smile And Burn sind das klassische Beispiel von „sich hochspielen“ und werden als die neuen Beatsteaks gehandelt: 8 Jahre, nunmehr 4 Alben und 269 Konzerte, immer ein paar zahlende Besucher mehr, nie zu sehr kompromittieren lassen und wenn es sein muss, auch mal den Umweg gehen. Sorgten ihre beiden Erstlingswerke „Flight Attempt Of The Kiwi“(2010) und „We Didn`t Even Fight Yet“ (2012) für erste Jubelrufe in der deutschen Punkrock-Szene, so katapultierte sie spätestens „Action Action“ (2014) auf den Radar größerer Medien. Live sind Smile And Burn die Definition von Punkrock. Die unverwechselbare Berliner Rotzigkeit und die ungezügelte, workout-artige Live-Show ohne Absprache und Choreo reißt jedes Publikum ab der ersten Sekunde mit. Und genauso wie sich das anfühlt, klingt auch das im Februar 2017 erschienene 4. Album „Get Better Get Worse“. Roher, aber gleichzeitig organsicher und vielschichtiger als die Platten zuvor.




> mehr infos


MC Rene und Figub Brazlevič
23.02.2018, 20:30
Cairo, Würzburg

Die Geschichte von MC Rene ist außergewöhnlich. Als Freestyle-Wunderkind der zweiten deutschen HipHop-Generation ging er schon Mitte der Neunziger Jahre mit den Beginnern und Fettes Brot auf Tour, arbeitete als Fernsehmoderator, Solokünstler, kündigte seine Wohnung und tourte über ein Jahr lang als vagabundierender Bahnreisender mit der Bahncard 100 durchs Land, um seine Karriere als Stand-up-Comedian voranzutreiben.

Anfang des Jahres ist er erstmals überhaupt nach Marokko gereist, in das Land seiner Ahnen, um zusammen mit Deutschlands profiliertestem Underground-HipHop-Produzenten Figub Brazlevič das Album „Khazraje“ aufzunehmen. Diese prägende Zeit in Marrakesch bei seinen Verwandten, die Musik der Gnawa und die täglichen Rufe des Muezzins hinterließen nicht nur einen Haufen neuer kultureller Eindrücke, sondern auch 14 schwergewichtige musikalische Spuren.



> mehr infos


Casper „Lang Lebe Der Tod“ Tour 2018
09.03.2018, 19:00
s. Oliver Arena, Würzburg

Casper verschiebt seine für das Frühjahr geplante "Lang Lebe Der Tod" Tour in den Herbst. Alle geplanten Orte und Hallen bleiben erhalten. Die bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Casper selbst zu der Verschiebung:
"So sehr ich das persönlich auch bedauere - unterwegs sein und live Konzerte spielen ist mir das allerliebste am Musikerdasein -, so sehr will ich auch, dass die neue Show an die anderen Touren anschliesst und das bestmögliche bietet. Um das auf die Beine zu stellen, braucht es Zeit, die ich wiederum gerade benötige, um im Studio die Platte fertig zu machen. Eine solch große Tour ohne neue Platte, ist nicht das, was ich für euch und für mich möchte! Daher haben wir uns nach langem Hin und Her dazu entschlossen, die Konzerte in den Herbst zu verschieben."

Bereits gekaufte Tickets und Sitze/Kategorien behalten ihre Gültigkeit, für alle weiteren Fragen finden Fans unter https://info.krasserstoff.com/casper Informationen zur Verschiebung.


> mehr infos


187 Strassenbande
20.03.2018, 18:30
Posthalle, Würzburg

Schnörkellos, roh und immer auf den Punkt - Dafür stehen die Großstadtkrokodile der 187 Strassenbande schon lange. Die rebellische Crew aus dem Norden der Republik gehört mittlerweile zu den absoluten Szenegrößen im hiesigen HipHop-Zirkel und ließ zuletzt wieder durch nahezu unheimliche Erfolgsgeschichten wie die rund um ihren "Sampler 4" aufhorchen! An einem Dienstag veröffentlicht, pulverisierten die darauf vertretenen Tracks erneut Rekorde und die 187-Kopplung sicherte sich auch ohne Wochenendverkäufe die Pole Position der offiziellen deutschen Charts.

Dass ihr hauseigener Stilmix die Bande eines Tages in derart schwindelerregende Höhe steigen lassen würde, darauf haben vermutlich selbst erfahrenste Hustler keine allzu hohen Summen gewettet. Als eine der wenigen "echten" Crews für ihr absolut nahbares Image bekannt, gehören die Hamburger nicht erst seit den jüngsten Erfolgsgeschichten rund um die Chartbreaker "Palmen aus Plastik" von Bonez MC & Raf Camora (siehe auch: 3x Platin, 8x Gold, über 100 Millionen Premium-Streams) und "Sampler 4" zu den heißesten HipHop-Combos der Gegenwart: GZUZ, Bonez MC, Maxwell, LX, Sa4 & Co. blicken bereits auf mehrere ausverkaufte Deutschland- Touren zurück, drangen aus den Clubs in die großen Hallen vor und enterten mit gefeierten Auftritten die wichtigsten Festivalbühnen.



> mehr infos


Kids Of Adelaide - Into The Less – Tour 2018
07.04.2018, 20:30
Cairo, Würzburg

Seit 2011 sind Benjamin und Severin unter dem Namen Kids of Adelaide unterwegs, ob als Straßen-Musiker in Fußgängerzonen in den Anfängen oder auf den Konzertbühnen zwei Jahre später. Erst mit kleinen ausverkauften Auftritten im Stuttgarter Kellerklub und dem Privatclub in Berlin, dann mit Größen wie Jamie Cullum, Mark Owen oder auch Donavon Frankenreiter.

2017 sind die Kids of Adelaide endgültig im Musikmarkt angekommen und touren auch in Frankreich, Niederlande, Tschechien, Italien und England.

Im Rahmen ihrer erfolgreichen Headliner-Tour „Somewhere in Germany Tour“ standen Kids of Adelaide über 30 Mal auf der Bühne. Im Anschluss spielten Kids of Adelaide beim UEFA Champions League Festival in Cardiff im Rahmen des UEFA Champions League Finals 2017, sie tourten als Special Guest für den Hollywood Superstar Kiefer Sutherland, gefolgt von zwei Open Air Shows mit Zucchero.

Im Frühjahr 2018 kommt nun das neue Album „Into The Less“ produziert mit Jens-Peter Abele (Produzent) und Sebastian Specht (Co-Produzent und Live Mischer) in den Tone Temple Studios und im Bodega Studio. Im Rahmen der Albumveröffentlichung werden sich Kids of Adelaide ab dem 6. April 2018 auf eine umfangreiche Deutschland Headliner Tour begeben.

> mehr infos


RIN - Eros Tour 2018
23.04.2018, 20:00
Posthalle, Würzburg

Ob als Abrissbirne auf den Festival- und Clubbühnen des Landes, dominierend auf den Playlisten der Streamingportale oder aus den Lautsprechern der Smartphones hallend: An RIN gibt es derzeit kein Vorbeikommen. Mit “Blackout“, “Bros“ oder zuletzt “Monica Bellucci“ hat der Deutsch-Rapper die Songs für letzten Sommer geliefert und ein Händchen für Hits & Klicks bewiesen. Mit „Eros“ veröffentlichte er im September letzten Jahres sein Debüt.
> mehr infos


No Fun At All
02.05.2018, 20:30
Stattbahnhof, Schweinfurt

Good news für alle Freunde des Melodic Punk Rocks: Die schwedische Skate-Punk Legende No Fun At All hat fürs Frühjahr 2018 ein neues Album angekündigt, welches von keinem Geringeren als Mathias Färm von Millencolin produziert wurde. Knapp zehn Jahre nach ihres letzten Studioalbums „Low Rider“ darf man auf die neuen Songs gespannt sein. Mit Gitarrist Fredrik Eriksson (Twopointeight, Fas 3) und Bassist Stefan Bratt (Atlas Losing Grip) hat die Kapelle zwei neue Bandmitglieder. 1991 gegründet haben No Fun At All mit ihrem Debüt-Album „Vision“ in Schweden einen regelrechten Punkrock-Boom ausgelöst.


> mehr infos


Mission Ready Festival 2018
30.06.2018, 13:30
Flugplatz Würzburg-Giebelstadt

Nachdem mit WIZO und Pennywise bereits die Headliner und Co-Headliner Shows der Punkrock Stage bestätigt wurden, kündigen wir mit der Polit-Punkband Anti-Flag aus Pittsburgh ein weiteres Highlight an. Seit Anfang November ist ihr neues Album „American Fall“ draußen - und man darf sich auf neue Perlen und alte Klassiker der Jungs auf der Punkrockstage freuen. Außerdem ist mit der kalifornischen Ska-Punk-Legende Mad Caddies eine weitere grandiose Liveband bestätigt. Stray from the Path aus Long Island, New York City, komplettieren mit Get The Shot die Lineup-Erweiterungen auf der Hardcore Stage. Erfreuliche Begleiterscheinung: Beide Bands haben brandneue Alben am Start!

Nunmehr sind zehn der fünfzehn aufretenden Bands bekannt und die Mission Ready Anhänger dürfen sich noch auf die Veröffentlichung des Hardcore-Stage Head- sowie Co-Headliners freuen. Es bleibt spannend ...

> mehr infos


Martin Kohlstedt
08.11.2018, 20:30
Posthalle, Würzburg

Wie nähert man sich dem, was Musik ist – für ihre Macher, ihre Hörer, für die sie umgebende Gesellschaft? Martin Kohlstedt, ein Komponist und Pianist im Wirbel der aktuellen Renaissance experimenteller Klassik, sucht sich seine eigenen Antworten darauf in Form von Improvisationen, modularer Kompositionen und vor allem der Umarmung des intuitiven Gefühls. Nichts darf in der Musik unerlaubt sein, wenn sie im Kern aus unwiederbringlichen Begegnungen besteht – das ist sein Credo.

Vor seinen Solopfaden wurde er im Bereich Jazzklavier ausgebildet und studierte Medienkunst an der Bauhaus Universität Weimar. Außerdem bereicherte Martin Kohlstedt mit den Bands Marbert Rocel und Karocel auch immer wieder die Elektrotanzbretter der Welt und noch immer vertont er regelmäßig die Bilder internationaler Filmemacher oder wirkt an der Produktion von Hörspielen und Theaterstücken mit. Während mehrerer ausgiebiger Live Tourneen mit Konzerten in ganz Europa, Russland, dem Iran und den USA konnte Martin Kohlstedt seine Kompositionen zwischen Klavier und Elektronik weiterentwickeln.




> mehr infos